Speziell für unsere nord-amerikanischen Leser (aber natürlich auch für alle deutschsprachigen) gibt es zwei Neuigkeiten von Schuberth:

Indy Grand Prix of Alabama – erster Schuberth Helm in der Indycar IZOD Serie

Wie schon berichtet fährt Bertrand Baguette dieses Jahr mit einem Schuberth Helm. Letztes Wochenende gab Bertrand sein Debut im Barber Motorsports Park, Alabama in der Indycar Serie und wir unseren Einstieg in die amerikanische Renn-Szene.

(Bertrand fährt bei  Conquest Racing Team )

(ein großes Bild von Bertrands Helm findet sich hier)

Neuer kanadischer Importeur im Händlernetz

Für alle kanadischen Kunden und Interessenten gibt es jetzt einen Anlaufpunkt: Wir haben eine Vertriebsvereinbarung mit einem Händler aus Québéc getroffen. Bitte beachten: Er wird ausschließlich ECE-zertifizierte Helme verkaufen, die nicht nach der amerikanischen Norm DOT zertifiziert wurden.

Derzeit dürfen in Kanada ECE-Helme in folgenden Provinzen getragen werden:

Quebec, British Colombia und Newfoundland/Labrador .

MOTO INTERNATIONALE
6695 St-Jacques
H4B 1V3 Montréal, QC
Canada

Homepage: www.motointer.com

Bitte beachten Sie, dass ein Ausschluß von der Helm-Pflicht auch nicht aus religiösen Gründen möglich ist, wie ein gericht aus Ontario im Falle eines turbantragenden Sikh entschieden hat (hier nachzulesen) ;-)

Um zu beweisen, dass sich der Turban nicht aufrollt bei hohen Geschwindigkeiten und Unfälle verursacht, fuhr Mr. Badesha mit 110 km/h auf dem Cayuga Speedway mit Turban. (Foto leider nicht verfügbar).

VN:F [1.8.1_1037]
Leser-Bewertung
5.0/5 (1 Bewertung)